Documentation

News of a specific public service office


URL Scheme
/article/publicservice/office/id [/media]

Arguments

name type description default
id int id of the public service office required
media string requested media type (only image or document) optional

URL Parameters

name type description default
api_key string your api_key required
format string output format xml/json xml
start int start/offset of the result article list 0
limit int limit of articles in response 50
teaser int stories with teaser instead of fulltext 0

Response

name type description
success int Successful request 1/0
error array If error was not successfull, ths node contains error code and error msg
request array Information about the request, when successfull
office array Information about the public service office
content array List of stories, only when request successfull
  story array Story data, see here for the details of the story node

Request examples


http://api.presseportal.de/api/article/publicservice/office/6337?api_key=yourapikey&limit=5&format=json
http://api.presseportal.de/api/article/publicservice/office/6337/document?api_key=yourapikey

Response example


<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<response>
    <success>1</success>
    <request>
        <uri>http://api.presseportal.de/api/article/publicservice/office/6337?limit=2</uri>
        <start>0</start>
        <limit>2</limit>
        <format>xml</format>
        <publicservice>office</publicservice>
        <office>6337</office>
    </request>
    <office>
        <id>6337</id>
        <url>http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/polizei_hamburg/api</url>
        <name>Polizei Hamburg</name>
        <homepage>www.polizei.hamburg.de</homepage>
    </office>
    <content>
        <story>
            <id>1512400</id>
            <url>http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/1512400/polizei_hamburg/api</url>
            <title>POL-HH: 091115-6. Ergänzung zur Pressemitteilung Nr. 3 von heute - Zeugenaufruf nach Körperverletzung in Hmb.-Hammerbrook</title>
            <body>Hamburg (ots) - Tatzeit: 15.11.09, 06:50 Uhr
        Tatort: Hmb.-Hammerbrook, Nordkanalstraße/Nagelsweg

        Der 37-jährige Geschädigte ist heute Vormittag gegen 11:30 Uhr auf
        Grund seiner Verletzungen mit Verdacht auf Hirnblutungen in ein
        Krankenhaus eingeliefert worden. Der Mann wurde notoperiert.
        Lebensgefahr besteht zurzeit nicht.

        Die Staatsschutzabteilung des Landeskriminalamtes hat die
        Ermittlungen übernommen.

        Zeugen die Hinweise zu dem Täter geben können, wenden sich bitte
        unter Tel.: 4286-56789 an das Landeskriminalamt.

        Le.


        Rückfragen bitte an:

        Polizei Hamburg
        Polizeipressestelle, PÖA 1
        Christiane Leven
        Telefon: 040-4286-56213
        Fax: 040/4286-56219
        E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
        www.polizei.hamburg.de</body>
            <published>2009-11-15T17:06:27+0100</published>
            <keywords>
                <keyword>HH</keyword>
                <keyword>Polizei</keyword>
            </keywords>
            <short>http://ots.de/xXxXx</short>
        </story>
        <story>
            <id>1512282</id>
            <url>http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/1512282/polizei_hamburg/api</url>
            <title>POL-HH: 091115-5. Einladung für Journalisten - Vereidigung von 100 Polizeibeamten</title>
            <body>Hamburg (ots) - Sperrfrist: Montag, 16.11.09, 12:00 Uhr

        Zeit: 16.11.09, 12:00 Uhr
        Ort: Hamburger Rathaus, Rathausmarkt 1

        Innensenator Christoph Ahlhaus vereidigt morgen in Anwesenheit von
        Polizeivizepräsident Reinhard Fallak und zahlreichen Gästen 100
        angehende Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte.

        Um 11:30 Uhr besteht für Journalisten die Möglichkeit, die
        angehenden Polizeibeamten vor dem Rathaus zu fotografieren.
        Die Feierstunde findet ab 12:00 Uhr im Großen Festsaal statt. Auch
        hier sind Journalisten herzlich eingeladen.

        Le.


        Rückfragen bitte an:

        Polizei Hamburg
        Polizeipressestelle, PÖA 1
        Christiane Leven
        Telefon: 040-4286-56213
        Fax: 040/4286-56219
        E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
        www.polizei.hamburg.de</body>
            <published>2009-11-15T12:43:57+0100</published>
            <keywords>
                <keyword>HH</keyword>
                <keyword>Polizei</keyword>
            </keywords>
            <highlight>0</highlight>
            <short>http://ots.de/xXxXx</short>
        </story>
    </content>
</response>

Inhalt

Hinweise zu unseren Nutzungsbedingungen

Die dpa-Tochter news aktuell stellt im Presseportal via API hochwertige Inhalte kostenfrei bereit. Es ist für uns ein Gebot der Fairness, dass die Nutzer unserer Inhalte Ihre eigenen Web-Angebote mit dem Presseportal verlinken und auf die Herkunft der Inhalte verweisen.

Unsere API liefert einen Link auf die entsprechende Meldung im Presseportal und den Verweis auf das Kürzel „(ots)“ immer automatisch mit:

Bitte stellen Sie sicher, dass dieses Feld auf Ihren Seiten als funktionierender Link dargestellt wird. Wir behalten uns vor, Ihren API-Key bei Nicht-Verlinkung und nicht sachgemäßer Darstellung zu deaktivieren.

Herzlichen Dank für Ihre Kooperation und Unterstützung!

Beispiel:
<url>http://www.presseportal.de/
pm/77055/1521219</url>

Weitere Infos und Fragen: presseportal@newsaktuell.de